§11 Tierschutzgesetz

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Deutschem Recht zufolge müssen Tierschutzorganisationen, die Hunde aus dem Ausland retten, einführen und vermitteln wollen, eine spezielle Sachkunde und eine Abschlussprüfung absolvieren, um vom deutschen Veterinäramt die Erlaubnis nach „§11 Tierschutzgesetz“ (§11 TierSchG) zu erhalten. Diese Zulassung legitimiert unsere Arbeit und bescheinigt unsere Authentizität und Transparenz im Sinne des Tierschutzes. Wir sind sehr stolz darauf, diese sehr wichtige Akkreditierung im Sommer 2020 erhalten zu haben.

Aufgrund des stetigen Austausches zwischen den deutschen Behörden und uns, können wir volle Transparenz über unsere Arbeit garantieren: Die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und das Wohlergehen unserer Tiere. Wir halten uns an strenge Regeln und sind gegenüber den deutschen Veterinärämtern und dem Finanzamt rechenschaftspflichtig – Rückverfolgbarkeit, Verantwortungsbewusstsein und Seriosität sind die wichtigsten Elemente. Angesichts dieser Regeln und Umstände sind unsere Adoptanten, Spender und Tiere wirklich in sicheren Händen und wir hoffen, dass diese Akkreditierung die Barriere von Angst und Misstrauen abbaut. Wir stecken viel Energie in diese Organisation und in die Rettung unserer Tiere – wir tun es aus Leidenschaft, Liebe, Entschlossenheit und Hoffnung. Hoffnung, dass unsere Arbeit eines Tages nicht mehr notwendig sein wird.

Zusätzlich haben wir den Status der Gemeinnützigkeit für unseren Verein beantragt und erhalten, was uns finanziell gesehen erlaubt, unseren großzügigen Unterstützern Steuerabzüge zu ermöglichen. Wir hoffen sehr, dass diese neue Funktion den Menschen noch mehr Ansporn gibt, unsere Arbeit zu unterstützen, zumal sich nun auch höhere Beträge am meisten lohnen (sowohl für uns als auch für den Spender).  Jede Spende kann vom deutschen Finanzamt bis zu 33% zurückerstattet werden – bitte konsultiert hierfür unsere „Spenden“-Seite für genauere Informationen zu diesem Thema.

„Wo Liebe ist, geschehen Wunder!“

Daisy Family Rescue