Menda

Menda sucht ihre Menschen!

Es gibt sicher den ein oder anderen, der sich an Menda erinnert. Sie war Teil unseres Kastrationsprogramms und wurde nach ihrer Kastration wieder zurück in das ländliche Gebiet gebracht, in dem wir sie gefunden hatten.

Innerhalb dieses Prozesses haben wir sie sehr gut kennengelernt und der Gedanke, dass sie nun zwischen den Gärten einiger Wochenendhäusern herumwandert und keine eigene Familie hat, zerbricht uns das Herz. Aus diesem Grund suchen wir nun eine liebevolle Familie, mit der sie ein glückliches Leben führen kann.

Nachdem wir sie in das Gebiet zurückgebracht hatten, aus dem wir sie geholt hatten, wurde Menda von ihrem Gefährten, einem männlichen Kumpel, mit dem sie aufgewachsen war, begrüßt. Nur wenige Tage später erfuhren wir, dass ihr Freund vergiftet wurde, denn auch wenn wir unser Bestes tun und versuchen, sie in Sicherheit zu bringen, sie zu impfen, sie zu heilen, um zu verhindern, dass sie ständig gedeckt werden, können wir sie nicht schützen, wenn wir sie auf die Straße zurückbringen, wir können nicht wissen, wann ihre letzte Mahlzeit sein wird, wann sie ihren letzten Atemzug tun. Es tut uns weh, jeden Tag solche Nachrichten zu sehen und zu hören, weil wir wissen, dass wir nicht alle von ihnen retten können.

Aber wir glauben, dass jemand Menda retten könnte, indem jemand sich endlich für sie statt gegen sie entscheidet und seine Türen für diese liebenswerte Hündin öffnet, die nur Freude in eine Familie bringen kann. Menda ist ein entspannter Hund, sie liebt es, sich zu sonnen und ist nicht besonders aktiv. 

Na gut, es sei denn, man bringt ihr ihren Napf, dann steht sie direkt neben einem und ist bereit, gleich loszulegen. Sie geht gut an der Leine. Als wir sie zur Kastration brachten, akzeptierte sie die Leine, da sie ihr ganzes Leben lang an der Leine gelaufen ist. Sie sprang auch sofort in den Van, als wäre sie bereit, neue Abenteuer zu erleben. Die Fahrt zum Tierarzt meisterte sie wie ein echter Profi.

Menda ist unglaublich intelligent, dass sie sogar gelernt hat, eine Pfote zu geben, wenn man ihr das Kommando gibt. Sie verdient ein liebevolles Zuhause und einen sicheren Platz in dieser Welt, wo sie niemand vergiften oder verletzen wird. Sie würde besser in eine ländliche, ruhige Umgebung passen, denn sie kommt aus einer ländlichen Gegend, weit weg vom hektischen Stadtleben. Sie würde sich auch über einen Garten oder eine Terrasse freuen, wo sie sich sonnen und die Natur genießen kann.

Menda wäre der perfekte Schmusebär für Menschen, die sie zu ihrer treuen Wegbegleiterin machen möchten. Sie würde Spaziergänge in der Natur lieben. Menda hat es verdient endlich die Liebe zu erfahren, die sie täglich an uns Menschen gibt.

    • Name: Menda
    • Alter: ca. 2.5 Jahre
    • Derzeitiger Standort: Skopje
    • Rasse: Mischling
    • Gewicht: 26 kg
    • Größe: ca. 60 cm
    • Verträgt sich mit Hunden: Bisher gut verträglich
    • Als Zweithund geeignet: Ja
    • Verträglich mit Katzen: nicht getestet
    • Zuhause mit Kindern: ab 12
    • Halter: Konsequente Anfänger