sasha

Sasha ist ein streunender Hund, der auf den Straßen von Skopje, Nordmazedonien, gefunden wurde. An dem Tag, als sie in die Tierklinik gebracht wurde, war sie in einem schrecklichen Zustand, schüttelte die ganze Zeit den Kopf und konnte nicht aufstehen. Nachdem sie ihre Therapie beendet hatte und sich endlich besser fühlte, wurden zusätzliche Tests an Sasha durchgeführt, bei denen von der Tierklinik festgestellt wurde, dass sie ein Hund mit besonderen Bedürfnissen ist. Sie ist aufgrund angeborener Missbildungen der Knochenstruktur an ihrem Kopf taub und teilweise blind.

Auch wenn ihr ihre wichtigsten Sinne fehlen, macht sie das mit ihrem fröhlichen Charakter und ihrem liebevollen Wesen wett.

Sie ist unendlich dankbar, wenn sie Aufmerksamkeit bekommt, und sie liebt es, die ganze Zeit zu spielen und zu kuscheln. Sie möchte bei Spaziergängen geführt werden, weil sie noch zu viel Angst hat, dies alleine zu tun, da ihr die neue Umgebung noch nicht vertraut ist. Wir wissen nicht, wie sie es bisher geschafft hat, auf der Straße zu überleben, aber es tut uns weh zu sagen, dass sie als Hund mit Behinderung hier in keinem Heim akzeptiert wird. Wenn sie nicht adoptiert wird, wird sie höchstwahrscheinlich ihr Leben in einem Zwinger verbringen, und wir wünschen keinem Hund ein Zwingerleben.

 

Wir bitten die Welt, ihr eine Chance zu geben, und wir hoffen, dass sie diesen besonderen Menschen findet, der sein/ihr Zuhause für Sasha öffnet und ihr die angemessene Pflege zukommen lässt, die sie braucht.